Jetzt spenden!

Schenken Sie Kinderlachen mit Ihrer Spende!

Mit 20 €, 30 € oder 50 € helfen Sie uns, ROTE NASEN Clowns in Kinderstationen zu schicken!

Jetzt spenden Helfen als Unternehmen Helfen als Schule

Spenden per Überweisung:

IBAN DE65 1002 0500 0003 3192 00
BIC BFSWDE33BER

Ohne Ihre Hilfe wäre unser täglicher Einsatz nicht möglich. Bitte helfen Sie jetzt!

Herzlichen Dank!

Der ROTE NASEN Shop

Besuchen Sie unseren Shop!

Shop anzeigen

Ihre eigene rote Schaumstoffnase schenkt Lachen!

Herzlichen Dank!

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Zurück zur Startseite
Facebook
Jetzt helfen!

Der richtige Schlüssel

ROTE NASEN Clowns Friedl_Betal01Die ROTE NASEN Clowninnen Friedl und Beta Catenin sind unterwegs in der Senioreneinrichtung Pro Seniore. Beta Catenin ist als gebürtige Pariserin immer auf dem neuesten modischen Stand und hat daher einen Korb voller gefalteter Tücher dabei, als modisches Accessoire.

„Was ist das?“, fragt eine Dame, die den Gemeinschaftsraum der Bewohner dekoriert.
„Ach, das sind die Lätzchen unserer Bewohner!“, antwortet Friedl unbekümmert.
„Mais NO!“ , empört sich Beta, „das ist der neueste Schrei aus Paris, wichtigstes modisches Accessoire diesen Herbst, schau wie es glitzert, oh la la taubenblau!“

Friedl bestaunt noch ein wenig diesen letzten Schrei während Beta sich neben einem Mann niederlässt. Der Mann hat lange Zeit jeglichen Blickkontakt gemieden – auch mit den Clowns. Wenn er sie nur kommen hörte, ist er schnell in sein Zimmer verschwunden. Aber jetzt sitzt er da mit Beta, schaut ihr direkt in die Augen, redet mit Ihr.

Friedl ist verwirrt, ein Modeopfer? Sollte der letzte Schrei aus Paris etwa das Herz dieses verschlossenen Mannes geöffnet haben? Doch bei näherer Beobachtung fällt Friedl auf, dass es nicht die Tücher sind, über die sich Beta und der Mann unterhalten. Sondern Karten. Die Clownin und der Mann fachsimpeln – und flirten. Hier sitzen also Kartenmagier beieinander und Friedl wird gleich hinzu gewunken.

Was viel größer glitzert als der letzte Modeschrei aus Paris, das sind jetzt die Augen des Mannes. Über hundert Kartentricks kannte er früher und davon will er Friedl und Beta das nächste Mal welche verraten. So wird es verabredet.

Diesmal waren es Karten, die der Schlüssel zum Herzen eines Menschen waren. Was wird der richtige Schlüssel zum nächsten Herzen sein?
Manchmal stehen Clowns jahrelang vor verschlossenen Herzen und finden nicht den richtigen Schlüssel. Aber aufgegeben wird nie. Denn jedes Herz birgt ungeahnte Schätze.