Jetzt spenden!

Schenken Sie Kinderlachen mit Ihrer Spende!

Mit 20 €, 30 € oder 50 € helfen Sie uns, ROTE NASEN Clowns in Kinderstationen zu schicken!

Jetzt spenden Helfen als Unternehmen Helfen als Schule

Spenden per Überweisung:

IBAN DE65 1002 0500 0003 3192 00
BIC BFSWDE33BER

Ohne Ihre Hilfe wäre unser täglicher Einsatz nicht möglich. Bitte helfen Sie jetzt!

Herzlichen Dank!

Der ROTE NASEN Shop

Besuchen Sie unseren Shop!

Shop anzeigen

Ihre eigene rote Schaumstoffnase schenkt Lachen!

Herzlichen Dank!

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Zurück zur Startseite
Facebook
Jetzt helfen!

Von Bienen und Schmetterlingen in der Kinderonkologie

Von Juliane Altenburg aka ROTE NASEN Clown Emma-Dilemma

Clown Emma Dilemma - Juliane Altenburg (Quelle: ROTE NASEN; Foto: Markus Pletz)Der 4jährige Max* kann uns schon durch das große Glasfenster seines Zimmers sehen. Um ihn besuchen zu dürfen, müssen wir ROTE NASEN Clowns uns komplett verkitteln – so wie wir Clowns es nennen. Mit Mundschutz und Handschuhen, damit kein einziges Bakterium in sein Zimmer entwischt.

Mein Clownkollege Silver schlüpft in einen gelben Kittelärmel aber – huuch, wie ist das passiert?
Emma-Dilemma steckt im zweiten Ärmel von Silvers Kittel.
Max ist schon ganz zappelig und grinst uns an. Nach einigen Irrungen und Wirrungen stehen wir da in voller Montur und gehen in Max Zimmer. Schnell ist klar, was das Thema des Tages ist: Biene Maja!

Max liebt Biene Maja, diese süße kleine freche Biene. Zum Glück können wir ganz spontan das Biene-Maja-Lied anstimmen  und singen von dem unbekannten Land vor gar nicht allzu langer Zeit. Silver flattert etwas herum und da kommt Emma-Dilemma DIE Idee:

Sie zückt einen Filzstift und schwuppdiwupp ist Silvers Kittel verwandelt in ein gestreiftes Biene-Maja-Kostüm. Die Flügel am Rückenteil sehen ziemlich knittrig aus, aber Silver fühlt sich jetzt als freche Biene und kreist summend im Zimmer herum. Max ist ganz aufgeregt und hüpft zwischen Bett und Sessel hin und her, am liebsten würde er wohl auch abheben.

Später erzähle ich ROTE NASEN Clown Leo Finow von Max Biene-Maja-Begeisterung. Der übt daraufhin die ganze Woche den Biene-Maja-Song auf seiner Gitarre. Als wir dann gemeinsam eine Woche später Max besuchen, sind wir wunderbar auf Biene Maja eingestellt – mit Gitarre und zweiter Singstimme. Doch da überrascht uns Max mit einer Neuigkeit: Das Thema des heutigen Tages ist … AUTOS!

Ok, heute liebt Max Autos. Zum Glück können wir für ihn “Lucio hat ein Auto” singen.

 *Name von der Redaktion geändert