Jetzt spenden!

Schenken Sie Kinderlachen mit Ihrer Spende!

Mit 20 €, 30 € oder 50 € helfen Sie uns, ROTE NASEN Clowns in Kinderstationen zu schicken!

Jetzt spenden Helfen als Unternehmen Helfen als Schule

Spenden per Überweisung:

IBAN DE65 1002 0500 0003 3192 00
BIC BFSWDE33BER

Ohne Ihre Hilfe wäre unser täglicher Einsatz nicht möglich. Bitte helfen Sie jetzt!

Herzlichen Dank!

Der ROTE NASEN Shop

Besuchen Sie unseren Shop!

Shop anzeigen

Ihre eigene rote Schaumstoffnase schenkt Lachen!

Herzlichen Dank!

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Zurück zur Startseite
Newsletter YouTube Facebook
Jetzt helfen!

Clownvisiten bei Flüchtlingen

Menschen, die vor Krieg und Verfolgung geflohen sind, befinden sich in seelischer Not. Bereits 2012 wurde das Kriseninterventionsprogramm “Emergency Smile” ins Leben gerufen, um an Brennpunkten in der Welt, wie zum Beispiel in großen Flüchtlingslagern in Afrika oder Nahost, Hoffnung zu schenken. Angesichts der großen Flüchtlingsbewegung wurde das Programm seit 2015 auch auf Einsätze in Deutschland erweitert.

Neue Zuversicht für heimatlose Kinder

Clownvisite im Hangar Tempelhof (Foto: Gregor Zielke)Die ROTE NASEN Clowns machen Besuche in Erstaufnahmestätten und Not- und Gemeinschaftsunterkünften, die nach Art der Clownvisite im Krankenhaus verlaufen. Zum Programm für Geflüchtete gehören auch Workshops, vor allem mit Kindern. Geflüchtete Kinder spielen über mehrere Wochen regelmäßig mit den Clowns, singen, tanzen und probieren sich in Zirkuskünsten wie Jonglage und Akrobatik aus und finden so ein Stück Lebensfreude wieder. Langfristig geht es aber auch darum, das gegenseite Verständnis zu fördern, Brücken zu bauen und damit zur Integration beizutragen.

  

ROTE NASEN Clowns spielen unter anderem in Deutschlands größter Notunterkunft für Flüchtlinge, den Hangars des ehemaligen Flughafen Tempelhof. Hier erzählt Clown Emma Dilemma von ihrem ersten Besuch dort: https://www.rotenasen.de/leben-in-den-hangars-eines-flughafens/