Jetzt spenden!

Schenken Sie Kinderlachen mit Ihrer Spende!

Mit 20 €, 30 € oder 50 € helfen Sie uns, ROTE NASEN Clowns in Kinderstationen zu schicken!

Jetzt spenden Helfen als Unternehmen Helfen als Schule

Spenden per Überweisung:

IBAN DE65 1002 0500 0003 3192 00
BIC BFSWDE33BER

Ohne Ihre Hilfe wäre unser täglicher Einsatz nicht möglich. Bitte helfen Sie jetzt!

Herzlichen Dank!

Der ROTE NASEN Shop

Besuchen Sie unseren Shop!

Shop anzeigen

Ihre eigene rote Schaumstoffnase schenkt Lachen!

Herzlichen Dank!

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Zurück zur Startseite
Newsletter YouTube Facebook
Jetzt helfen!

Endlich nach Hause

von Jana Hampel aka ROTE NASEN Clown Fräulein Schleife

ROTE NASEN Clown Jana Hampel aka Fräulein SchleifeMario* war bis heute in der Kinderonkologie. Aber heute darf er endlich nach Hause.  Er wartet auf ein Taxi – ebenso wie die ROTE NASEN Clowns Leo Finow und Fräulein Schleife. Sie fragen Mario, ob er eins gesehen hat. Neee.
Fräulein Schleife pfeifft und ruft: “Ein Taxi bitte.”
Mario lacht. Er erzählt uns, dass er heute nach Hause darf und er in ein neues Haus zieht. Es ist ganz orange. Das beeindruckt Leo Finow und Fräulein Schleife und sie versuchen sich vorzustellen, wie das ist, wenn alles orange ist. Fräulein Schleife pfeift immer mal wieder und ruft nach dem Taxi. Das findet Mario witzig, schaut mit aus dem Fenster, ob schon ein Taxi in Sicht ist.

Mario erzählt weiter von seinem neuen Haus, das orange ist und einen Lift hat und mit dem fährt er dann ganz hoch. Das neue Haus ist riesig hoch und hat einen Garten. Plötzlich sieht Leo Finow eine Kutsche. Mario rät den Clowns die Kutsche zu nehmen statt eines Taxis. Die Clowns streicheln die Pferde, steigen in die Kutsche, winken dem Jungen zum Abschied und wünschen ihm einen schönen Einzug ins neue orange Haus.

*Name von der Redaktion geändert