Jetzt spenden!

Schenken Sie Kinderlachen mit Ihrer Spende!

Mit 20 €, 30 € oder 50 € helfen Sie uns, ROTE NASEN Clowns in Kinderstationen zu schicken!

Jetzt spenden Helfen als Unternehmen Helfen als Schule

Spenden per Überweisung:

IBAN DE65 1002 0500 0003 3192 00
BIC BFSWDE33BER

Ohne Ihre Hilfe wäre unser täglicher Einsatz nicht möglich. Bitte helfen Sie jetzt!

Herzlichen Dank!

Der ROTE NASEN Shop

Besuchen Sie unseren Shop!

Shop anzeigen

Ihre eigene rote Schaumstoffnase schenkt Lachen!

Herzlichen Dank!

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Zurück zur Startseite
Newsletter YouTube Facebook
Jetzt helfen!

ROTE NASEN ab März regelmäßig im Flüchtlingsheim

ROTE NASEN Clowns spielen für Flüchtlinge (Foto: Gregor Zielke)Der Frühling begann für die Bewohner der Flüchtlingsunterkunft der Berliner Stadtmission Haus Leo schon Anfang März, denn seitdem kommen die Clowns von ROTE NASEN e.V. regelmäßig zu ihnen. ROTE NASEN ist vor allem bekannt für seine Clownvisiten in Krankenhäusern, Hospizen und Senioreneinrichtungen. Doch bereits 2015 entwickelte der künstlerische Leiter des Vereins, Reinhard Horstkotte, Programme für jene, die in Deutschland Zuflucht suchen.

Dank der Kooperation mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung finden nun wöchentliche Clownbesuche im Haus Leo statt. Für die Stiftung ist es nicht die erste Zusammenarbeit mit den Clowns. Im April 2015 konnte ROTE NASEN mit Unterstützung der Heinz und Heide Dürr Stiftung den ersten Clownworkshop für Flüchtlingsfamilien geben. „Das ROTE NASEN Programm ermöglicht denen, die alles verloren haben, positive Erfahrungen zu machen und sich ihrer inneren Stärke bewusst zu werden. Dadurch können sie neue Hoffnung und Zuversicht gewinnen“, so Heide Dürr. Und Reinhard Horstkotte ergänzt: „Wir sind froh, einen Förderer gefunden zu haben, der genau wie Clowns, einen positiven Blick auf die Menschen hat. Nur so können wir die Geflohenen willkommen heißen.“

Und das bedeutet: Ein ganzes Jahr, jeden Mittwoch – Lachen, Freude und Hoffnung im Haus Leo.