Stärken Sie die mentale Gesundheit von Kindern

Schenken Sie Kindern mit schwerem Schicksal Trost

Manchen Kindern und Jugendlichen sieht man ihr Leiden auf den ersten Blick nicht an: Doch auch die Seele kann krank werden. Wie wichtig das Thema mentale Gesundheit auch für Kinder ist, hat sich nicht zuletzt mit Beginn der Coronapandemie gezeigt. Kinder leiden oft sehr, wenn sich ihr Alltag plötzlich stark verändert; wenn sie in ihrer natürlichen Entwicklung oder sich an neue Situationen anpassen müssen, die ihnen Angst machen (können) – sei es durch Coronabeschränkungen, den Tod eines geliebten Menschen, Krankheit, eine schwierige Familiensituation oder traumatische Erlebnisse.

Kinder empfinden in schwierigen Situationen oft ein Gefühl der Ohnmacht. Hinzu kommt, dass Angehörigen sie in wichtigen Entscheidungen meist nicht mit einbeziehen können, da diese oft selbst nicht wissen, wie sie mit dem Erlebten am besten umgehen können. Doch auch für Kinder ist es wichtig, zu lernen, wie sie mit überwältigenden Erlebnissen umgehen können, um ihre seelische Gesundheit zu stärken. Hier kommen die ROTE NASEN Clowns ins Spiel!

ROTE NASEN Clowns schaffen Streicheleinheiten für die Seele

Unsere professionell ausgebildeten Klinikclowns besuchen regelmäßig Kinder in psychosomatischen Fachkliniken, die unter Ängsten, Depressionen, Esstörungen oder psychosomatischen Erkrankungen leiden. Durch die Kraft des Humors bringen Sie den Kindern und ihren Familien unbeschwerte Momente! Die Clowns gehen einfühlsam auf die kleinen Patientinnen und Patienten ein und unterstützen die betroffenen Familien dabei, einen Weg aus den belastenden Gefühlen zurück in ein normales Leben zu finden. Bei den Therapievisiten mit den Clowns dürfen die Kinder wieder unbeschwert Kind sein. Die Clowns vermitteln ihnen, dass Lachen und Freude ebenso wie Traurigkeit und Angst zum Leben dazu gehören. In gemeinsamen Angeboten mit den Eltern können die Kinder mit Hilfe der Clowns leichter über ihre Schwächen und Leiden reden.

ROTE NASEN Clowns wertschätzen Kinder und Eltern als das, was sie neben dem aktuell "Erkranktsein" vor allem sind: einzigartige Menschen mit vielen Ressourcen, die es (wieder) zu entdecken gilt!

Die kleinen Patienten tragen Wunden an Seele und Körper

Sie haben Gewalt und Missbrauch erlebt oder den Tod eines geliebten Menschen. So wie die 8-jährige Victoria*. Wegen des plötzlichen Todes ihrer 9-jährigen Schwester Carolin* verbrachten sie und ihre Mutter sieben Wochen in der Fontane-Klinik in Brandenburg. Dort trafen sie auf die ROTE NASEN Clowns. Jede Woche fieberte Victoria auf die Clownvisite hin. Die Clowns überraschten sie und ließen Victorias Geburtstag unvergesslich werden. Die Spielfreude der Clowns übertrug sich auf das Mädchen. Die Clowns waren Victorias Komplizen. Im Anschluß an den Aufenthalt in der Fachklinik für seelische Gesundheit besuchte Victoria in ihrer Heimat einen Theaterkurs.

Die Familie macht ein Foto, wo Mutter, Tochter und das Kuscheltier drauf zu sehen ist. Alle haben rote nasen auf.

Ein neues Gleichgewicht für die Familie

Victorias Mutter erinnert sich: "Wir haben so etwas wie ein neues Gleichgewicht als Familie gefunden, nicht zuletzt wegen der unglaublich lustigen, fantastischen, liebevollen und herzlichen Clown-Visite der ROTE NASEN Clowns! Für unsere Tochter Victoria ging damit ein Traum in Erfüllung. Sie spielte schon seit längerer Zeit immer wieder Clown und war so begeistert, endlich 'echte Clowns' zu treffen. Und dann durfte sie sogar mitmachen. So ausgelassen und fröhlich hatten wir unsere große Kleine schon lange nicht mehr gesehen!"

So profitierten ÄrztInnen und Pflege:

  • Clowns unterstützen Kinder und Jugendliche, (wieder) einen Zugang zu verdrängten und abgespaltenen Gefühlen zu bekommen.
  • Clowns stärken die Beziehung zwischen Kindern und Eltern, indem sie einen spielerischen Umgang mit Schwächen und Leiden aufzeigen.
  • Clowns helfen Kindern spielerisch, mit gesetzten Grenzen umzugehen und Strukturen zu akzeptieren.
  • Bei längeren Aufenthalten werden die Clowns zu wichtigen Konstanten im Krankenhausalltag.