Lachen für krebskranke Kinder

23.Januar 2018

Einen Moment der Leichtigkeit erleben

Ja, auch auf den kinderonkologischen Stationen der Berliner Charité lassen sich Freude und Hoffnung finden. Die Humorexperten von ROTE NASEN unterstützen Kinder, Eltern und medizinisches Personal mit der heilsamen Kraft des Lachens. Eine Herzenssache für die Rudolf und Sibylle Lindenau-Stiftung, die ROTE NASEN Clownvisiten mit 5.000 Euro fördert. Schon im vergangenen Jahr unterstützte die Stiftung ROTE NASEN großzügig.

Von den Visiten der speziell ausgebildeten Klinikclowns profitieren Groß und Klein: “Wenn sich die Eltern entspannen und lachen und kurz ihre Sorgen loslassen können, überträgt sich dies auf das Kind. Umgekehrt ist es so, dass die Eltern einen Moment der Leichtigkeit erleben wenn sie sehen, dass ihr Kind lacht”, so Juliane Altenburg alias Clown Emma Dilemma.

Claus Gieschen, Geschäftsführer von ROTE NASEN Deutschland e. V., dankt der Stiftung: “Unsere Künstler sind essenziell für den Pflegealltag. Wir freuen uns über die Anerkennung für unsere Arbeit und die Unterstützung der Rudolf und Sibylle Lindenau-Stiftung.”

Die Rudolf und Sibylle Lindenau-Stiftung fördert Projekte, die sich unter anderem für schwerkranke Kinder einsetzen.