Laufen für das Lachen!

15.Mai 2020
Spendenaktion von Familie Berlin
(c) privat

Fotoquadrate und Hashtags für unsere Clowns- Spendenaktion auf Instagram

Wir freuen uns sehr über die erste Instagram-Spendenaktion und bedanken uns für die Unterstützung unserer Arbeit in Höhe von 6528,15 Euro! 

Die Berliner Bloggerin Bella alias "Familieberlin" wollte den Berliner Halbmarathon laufen und so auf 21 seltene Krankheiten bei Kindern aufmerksam machen. Gleichzeitig startete sie eine Spendenaktion auf betterplace zu Gunsten von ROTE NASEN. Immer wieder berichtete die Influencerin auf ihrem Instagram-Kanal über unsere Clownvisiten bei Kindern und über das Thema "Seltene Kinderkrankheiten". Getreu dem Motto "Follower für Clowns" machte die Bloggerin auf uns aufmerksam.

Zwar musste der Halbmarathon aufgrund von Corona abgesagt werden. Doch Bella bewies auch im Wald langen Atem. Statt auf Asphalt sammelte sie auf Waldboden immerhin 12 Kilometer. Also mindestens 500 Meter je seltene Kindererkankung und damit für diejenigen, die keine Kraft haben, um zu laufen. Sie dankt allen, die gespendet haben: "Ihr habt dazu beigetragen, dass so viel mehr Kindern und auch Erwachsenen in Kliniken und Pflegeheimen ein Lachen geschenkt werden kann. Denn ihr erinnert euch: Wer lacht, kann in dem Moment keine Angst haben. Danke!"

Auch wir möchten uns von Herzen bei der Initiatorin und allen, die für ROTE NASEN gespendet haben, bedanken. Menschen wie Bella machen es möglich, dass Kinder und Erwachsene durch die Besuche der Clowns Kurzferien von Krankheit und Leid haben.