Ausdrucke der Zertifikte der ROTE NASEN HumorAgenten liegen auf einem Tisch.

Zum Weltalzheimertag: Zertifizierung von Deutschlands ersten HumorAgenten in Frankfurt am Main

21.September 2021

ROTE NASEN HumorAgenda: für mehr Leichtigkeit in der Pflege

Im Alten- und Pflegeheim Anlagenring in Frankfurt am Main wurden am 10.9.2021 die ersten HumorAgentinnen und - Agenten zertifiziert.  ROTE NASEN Künstlerinnen und Künstler trainierten über sechs Monate hinweg nachhaltige Humorstrategien mit Pflege- und Betreuungskräften.

Mit einem Festakt im Rahmen des Gartenfests des Alten- und Pflegeheim Anlagenrings wurden am 10.9.2021 sechs Pflege- und Betreuungskräfte mit einem Zertifikat als HumorAgent:innen ausgezeichnet. Die ROTE NASEN HumorAgenda wurde im vergangenen halben Jahr erstmalig in Frankfurt am Main durchgeführt. Unterstützt von der Betriebskrankenkasse BAHN-BKK trainierten zwei ROTE NASEN Clowns mit sieben Mitarbeitenden des Alten- und Pflegeheim Anlagenring in Workshops und Coachings ‚Humor als Haltung‘. Ziel war es, die Sozialkompetenz 'Humor' nachhaltig in den Pflegealltag zu integrieren und so für einen leichteren Umgang mit belastenden Situationen zu sorgen. Damit bietet die HumorAgenda Hilfestellung bei Überlastung und Stress im Berufsalltag von Pflegenden. Das kommt auch den Pflegebedürftigen zu Gute.

 

Datenschutzerklärung

VIDEO AKTIVIEREN

Unter dem Motto "Ein HumorAgent hat die Berechtigung, immer und überall, spontan oder geplant, Freude, Lachen und Leichtigkeit zu verbreiten" fand im Rahmen des Gartenfestes des Anlagenrings am 10.9.2021 die feierliche Zertifzierung mit clownesken Elementen statt. Neben den Mitarbeitenden des Anlagenrings und frisch weitergebildeten HumorAgent:innen war Tina Speidel, ROTE NASEN Clown und Humortrainerin, Peter Pollakowski/ BAHN BKK sowie das künstlerische Leitungsteam und die Geschäftsführung von ROTE NASEN anwesend. Die Veranstaltung fand unter Beachtung der 3G-Regelung statt. Pflegehelfer Pavlo Kravets ist einer von Deutschlands ersten HumorAgenten, der am Freitag sein Zertifikat erhielt: "Mit Humor kann ich mich leicht fühlen und aus einem ‚Minus‘ ein ‚Plus‘ machen. Vor allem vor dem Hintergrund von Corona hat mir die Weiterbildung sehr gut getan Ich werde allen Mitarbeitenden erzählen, was wir hier Tolles gemacht haben", so der Mitarbeiter des Anlagenrings. Als gebürtiger Frankfurter freute sich Reinhard Horstkotte, künstlerischer Leiter von ROTE NASEN, ganz besonders über die Premiere in der Stadt am Main: "In meinem Kindheitsdialekt gesagt: des is so eh schee Sach, des mir hier sei könne! Um langfristig negativen Entwicklungen im Pflegebereich entgegenzuwirken, ist es wichtig, die psychosoziale Gesundheit der Mitarbeitenden zu stärken und den ‚Clownspirit‘ in den Arbeitsalltag zu implementieren. In Frankfurt und überall!"

Vertreter von ROTE NASEN, der BAHN BKK und HumorAgenten bei der Zertifizierung im Garten der Pflegeeinrichtung Anlagenring.
(c) Alexander Paul Englert

Hatten viel Spaß bei der Zertifizierung: Maria Gundolf, Reinhard Horstkotte (ROTE NASEN Deutschland e.V.), die HumorAgent:innen des Anlagenrings, Peter Pollakowski (BAHN BKK) - von links nach rechts.

ROTE NASEN Clown Artischocke mit Bewohnerin
(c) Alexander Paul Englert

Tina Speidel alias ROTE NASEN Clown Artischocke in Aktion.

Reinhard Horstkotte, künstlerischer Leiter von ROTE NASEN und Peter Pollakowski, Bahn BKK, im Gespräch bei der Zertifizierung der ersten ROTE NASEN HumorAgenten.
(c) Alexander Paul Englert

Die BAHN BKK, hier vertreten durch Peter Pollakowski (rechts im Bild) unterstützt die ROTE NASEN HumorAgenda. Links: Reinhard Horstkotte, ROTE NASEN.

Maria Gundolf, stellvertretende künstlerische Leiterin von ROTE NASEN und Projektleiterin der ROTE NASEN HumorAgenda.
(c) Alexander Paul Englert

Maria Gundolf, Projektleiterin der ROTE NASEN HumorAgenda und selbst Humortrainerin und Clown.

Teilnehmerinnen der ROTE NASEN HumorAgenda im Garten der Pflegeeinrichtung Anlagenring in Frankfurt am Main.
(c) Alexander Paul Englert