drei Clowns stehen in einer Reihe, der eine hält eine große Zahnbürste in der Hand und der andere eine Gitarre

Zum Weltflüchtlingstag: ROTE NASEN für die Zahngesundheit

20.Juni 2021

ROTE NASEN für die Zahngesundheit

Die ROTE NASEN Zahnputzshow geht bald in Flüchtlingseinrichtungen bundesweit auf Tour. Dafür proben gerade unsere Künstler:innen intensiv. In dem Programm spielen drei Clowns rund um das Thema Zahnbürsten, Zahnpasta und Zähne putzen. So bekommen die Kinder einen spielerischen Zugang zum Thema Zahnpflege, denn eine regelmäßige gesunde Mundhygiene wirkt von klein auf präventiv und verbessert die allgemeine Gesundheit nachhaltig.

Regelmäßig proben ROTE NASEN Künstler:innen gemeinsam für die Show. Jeder Schritt, jede Geste muss perfekt sitzen und zeitlich genau getaktet sein. Das Spiel der Clowns spielgelt die Welt des Kindes - eine Welt, die Erwachsenen „Pflichten“ vermittelt, das Kind aber eigentlich viel lieber spielen möchte. So nutzt der eine Clown die Zahnbürste zum Beispiel zum Jonglieren, als Mikrofon oder zum Haare kämmen. Die Zuschauenden werden zu Experten und werden gestärkt in ihrem Selbstbewußtsein: Sie wissen wofür eine Zahnbürste da ist. So werden die Zahnbürste und das Zähneputzen für die Kinder ein Symbol ihrer eigenen Kompetenz und sie putzen dann öfter und mit Freude ihre Zähne.

drei Künstler:innen proben eine Slapstick Nummer
(c) ROTE NASEN Deutschland e.V.

ROTE NASEN Künstler:innen proben eine Slapstick Nummer für die Zahnputzshow.

Warum gesunde Mundhygiene so wichtig ist

Gesunde Zähne bedingen die allgemeine Gesundheit des Menschen. Unzureichende Zahnpflege führt zu Entzündungen und Infektionen in der Mundhöhle. Unbehandelt gelangen Bakterien in die Blutbahn und können andere Erkrankungen verursachen. Wissenschaftler:innen haben festgestellt, dass beispielsweise Paradentose das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfall oder Herzinfarkt erheblich erhöhen kann. Umgekehrt können viele Allgemeinkrankheiten schon früh im Mund erkannt und rechtzeitig behandelt werden. Folglich wirkt eine gesunde Mundhygiene in den gesamten menschlichen Organismus ein (vgl. Bayerische LandesZahnärzte Kammer).

ein weiblicher Clown kämmt einem männlichen Clowns die haar mit einer überdimensionalen Zahnbürste
(c) Gregor Zielke

ROTE NASEN Clowns Emma Dilemma und Leofino bei einer Zahnputzshow in der Notunterkunft in Tempelhof in 2016.

Und warum grade bei geflüchteten Kindern?

Die soziale Situation der Kinder in den Notunterkünften für Geflüchtete ist fragil. Die Familien leben teilweise schon seit mehreren Jahren in den Einrichtungen und warten lange auf eine eigene Wohnung. Aufgrund von anderen Sorgen wie Finanznot und Perspektivlosigkeit kommt die Mundhygiene oft zu kurz. Daher leiden Kinder und Jugendliche in Flüchtlingseinrichtungen oft an Karies.

„Die Eltern der Kinder sind häufig traumatisiert. In diesem Zustand können sie ihren Kindern nicht genug Aufmerksamkeit und Unterstützung in der Zahnpflege geben“, schildert Matthew Burton, Projektleiter der ROTE NASEN Zahputzshow und Clown Bemoll, im Proberaum von ROTE NASEN die Situation. Die ROTE NASEN Zahnputzshow vermittelt das abstrakte Thema ‚Zahnprophylaxe‘ anschaulich und unterhaltsam. Die Familien sollen so bezüglich des Themas sensibilisiert werden. „Denn bei einer regelmäßigen Mundhygiene geht es um mehr als Zähne, um mehr als Karies“, so Burton weiter. „Es geht um die allgemeine Gesundheit. In den Einrichtungen für geflüchtete fehlt zudem häufig ein soziales Angebot für die Kinder und ihre Familien. Jeder Besuch von außen wird aus dem Grund willkommen geheißen. Die Show bereitet den Kindern immer einen großen Spaß. Sie lachen sehr viel und machen ganz engagiert mit. Wir geben ihnen Momente der Freude und die nötige Ablenkung vom Alltag. So zeigen wir ihnen, dass jemand für sie da ist. Die Zahnputzshow stärkt das innere Selbstwertgefühl der Kinder. Und mit gesunden Zähnen können sie der Welt mit einem selbstbewussten Lächeln begegnen.“