Silver

Sterling Hayden
seit 2003 bei ROTE NASEN in Berlin/Brandenburg tätig
Ein Clown ist jemand, der mit Hilfe von Humor Menschen mit dem eigenen Ich und mit anderen verbindet. Und zwar so, dass in diesem Moment alles gut ist.

Das bin ich

Silver liebt die Magie. Er macht gerne Zaubertricks, die am Ende aber gar keine richtigen Zaubertricks sind. Er selbst ist dennoch der festen Überzeugung, dass er ein ganz großer Magier ist. Er liebt es, sein Publikum von seiner Zauberkunst zu überzeugen. Auch wenn jeder, dem er begegnet, sieht, dass er eigentlich überhaupt nicht zaubern kann.

Ausbildung

  • Körpertheaterstudium und Clownerie in London
  • Red Noses International Zertifizierung als Klinikclown

Besondere Begegnung

Auf einer der ersten Visiten in einem Berliner Krankenhaus erlebte ich auf der Kinderstation ein Wunder. 

Meine Partnerin Brischitt und ich liefen den Flur entlang und wurden plötzlich von einer Ärtztin angehalten. Sie bat uns, in ein bestimmtes Zimmer zu gehen, um einen kleinen Jungen zu besuchen. Denn dieser Junge, der schon länger auf der Station lag, wollte seine Augen nicht öffnen. Die Ärtzte konnten nicht herausfinden, woran das lag. Und da kamen wir zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Ort. Die Ärtztin bat uns, ob wir nicht etwas machen könnten, damit der kleine Junge seine Augen wieder öffnet.

Brischitt und ich standen da vor einer Herausforderung, wir wussten auch nicht weiter. Dann traten wir in das Zimmer ein und fingen an zu improvisieren. Wir zeigten dem kleinen Jungen Zauberstücke, so als ob er uns ganz normal zuschauen würde. Doch er öffnete seine Augen auch nicht für uns!

Kurz nachdem wir aus dem Zimmer herauskamen, hielt uns wieder jemand an, diesmal ein Pfleger. Und erzählte, dass der kleine Junge, nachdem wir aus dem Zimmer traten, endlich neugierig seine Augen öffnete. Am Ende konnten wir Clowns doch helfen und das berührt mich bis heute noch!