19. Türchen

(c)Gregor Zielke

Teil 2: Der Stern von Betlehem

Da nahm der kleine Linus* Bemoll an der Hand und wollte ihm etwas im Flur zeigen. Er hatte auch einen Stern entdeckt. An der Wand hing ein glitzernder Dekostern. “Ist das der Stern von Betlehem?” “Nein! Der Stern von Betlehem ist doch der schönste und hellste Stern von allen!”

Plötzlich waren alle Sinne der Kinder geschärft und sie sahen überall Weihnachtssterne. Also machten sich alle gemeinsam auf die Suche nach dem schönsten und hellsten Stern auf Station.

Die Kinder entdeckten im Flur eine Patientenliege mit Rädern und schoben sie ins Spielzimmer. “Damit gehen wir jetzt auf Sternensuche“, riefen sie und Bemoll stimmte ihnen begeistert zu. 

„Sehr gut, eine Weltraumrakete, mit der wir zu den Sternen fliegen können." Und zufällig ist genau an diesem Tag ein seltsamer, großer roter Kegel im Spielzimmer, der den Clowns noch nie zuvor aufgefallen war: “Unsere Raketenspitze!”, ruft Bemoll. Timo* hielt die Raketenspitze vorne an das Kopfteil der Liege. “Alle Astronauten an Bord! Der Countdown läuft!“

Morgen kommt der 3. und letzte Teil der Geschichte von der Suche nach dem Stern von Betlehem!

*Namen zum Schutz geändert

abaton-monitoring