Humorworkshops

Humor in der Pflege
(c) Gregor Zielke

Mehr Freude und Lachen im Alltag – für Menschen in helfenden und heilenden Berufen

Dass Lachen gut tut, wissen wir. Doch in Krankenhäusern oder Pflegeheimen kommt der Humor oft zu kurz. Der alltägliche Klinikstress bringt Ärztinnen und Ärzte wie Pflegepersonal oft an ihre Grenzen. Dabei kann eine positive Grundstimmung helfen, den Alltag besser zu meistern. In den ROTE NASEN “Humor in der Pflege”-Workshops lernen die Teilnehmer relevante und praxiserprobte Techniken, um die Herausforderungen des beruflichen Alltags in Pflege, Betreuung oder Hilfe leichter und mit mehr Freude zu bewältigen.

Bitte lachen, es ist ernst

Mit Humor verbessern Sie Ihre Kommunikation und die Kommunikation Ihres Teams. Sie steigern die Patienten-, Bewohner-, Kunden- oder Klientenzufriedenheit. Eine personenorientierte Pflege, geringere Burnout-Gefahr und verbesserte Teamarbeit sind die Folge.

Aus der Praxis für die Praxis

Für die Weiterbildungsmaßnahme “Humor in der Pflege” steht ein erfahrenes und fachkompetentes Team aus acht Trainerinnen und Trainern bereit. Sie wurden dafür speziell ausgebildet und trainiert von Paul Kustermann, selbst ROTE NASEN Clown mit langjähriger Expertise als Humor-Trainer und Coach. Alle Trainer arbeiten professionell als zertifizierte ROTE NASEN Clowns in Pflegeheimen und sind als Coaches, darstellende Künstler oder Pädagogen tätig.

Im Workshop lernen Sie:

  • Die wichtigsten Ansätze zur Pflege einer Humorkultur
  • Handlungsprinzipien für eine personenorientiere Pflege
  • So gelingt meine Wertschätzung gegenüber Kollegen
  • Wann Humor gut tut und wann er wehtut 
(c) Gregor Zielke
Über eine Schulter eines Mannes sieht man einen Tisch mit lauter Leuten drum sietzen

Überschaubar und ganz praktisch: Gemeinsam lachen wir und schauen “hinter das Lachen”

Wie funktioniert Humor, was braucht es dafür und was bewirkt er? In praktischen Übungen erforschen wir diese Fragen. Unsere Humorexperten von ROTE NASEN vermitteln Empathie, Wertschätzung und Achtsamkeit als wichtige Voraussetzungen von Humor. Und schenken Ihnen praktische Tipps für mehr Humor und Leichtigkeit im Pflegealltag. Warum nicht tatsächlich mal einen Schritt zurücktreten, um Abstand gewinnen zu einer schwierigen Situation? Oder sich in einer emotional belastenden Lage einmal um die eigene Achse zu drehen und damit selbst zu überraschen – an sich kleine Dinge wie diese eröffnen Raum für neue, unerwartete Perspektiven und Lösungen.

In überschaubaren Trainingsmodulen lernen Sie anwendungserprobte Techniken kennen und erhalten Tips für Ihre Pflege- und Heilpraxis:
  • Tagestraining 6 Stunden
  • Halbtagestraining 3 Stunden
  • Individuelle Trainings und Coachings nach Vereinbarung 

Haben wir ihr Interesse geweckt? Falls ja, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, um Kosten und Termine des Weiterbildungsangebots individuell abzusprechen:

Maria Gundolf
Humor in der Pflege - Koordination & stellvertrende künstlerische Leitung