International

Drei Klinikclowns stehen umringt von einer Gruppe von Kindern
(c)RED NOSES Clowndoctors International

ROTE NASEN Clowns helfen weltweit

Emergency Smile – so heißen die Einsätze von ROTE NASEN Clowns im Ausland. Zusammen mit unserer Partnerorganisation RED NOSES Clowndoctors International reisen internationale Clownteams dorthin, wo Krisen am größten sind und der Bedarf nach Lachen am dringendsten ist. Für Familien, die auf der Flucht sind oder Naturkatastrophen erlebt haben, ist psychosoziale Unterstützung ganz besonders wichtig.

In Kooperation mit international tätigen Organisationen besuchen die Künstler beispielsweise Flüchtlingslager auf Samos und Lesbos oder schenken Binnenflüchtlingen in der Ukraine fröhliche Momente. Vor allem Kinder sind oft durch Krieg und Flucht traumatisiert. Beim Spiel mit den Clowns dürfen sie sämtliche Facetten zeigen: Lachen und Freude ebenso wie Traurigkeit und Angst.

Lachen kennt keine Grenzen und ist gerade dann wichtig, wenn kleine Menschen großes Leid erlebt haben. Kinder haben ein Recht auf Spiel, auch dann, wenn ihre Umgebung alles andere als kindgerecht ist.

 

 

 

Rote Nasen Deutschland

Stories

So wirken die Clowns:

  • Clowns erinnern an das Schöne.
  • Im Spiel mit den Clowns erleben die Kinder positive Gefühle und können wieder lachen. Das stärkt die Resilienz und schafft Hoffnung.
  • Clowns stärken die Beziehung zwischen Kindern und Eltern, indem sie einen spielerischen Umgang ermöglichen.
  • Die Clownbesuche schaffen einen inneren "sicheren Raum", in dem die Kinder wieder Kind sein dürfen.
  • Bei medizinischen Einsätzen internationaler Hilfsorganisationen lenken die Clowns die Kinder spielerisch ab, so dass beispielsweise Impfkampagnen erfolgreich durchgeführt werden können.
(c)RED NOSES Clowndoctors International