Jubiläums-Clownparade im Deutschen Herzzentrum – 15 Jahre ROTE NASEN Clownvisiten

06.Mai 2021

"Von Herz zu Herz verbunden": ROTE NASEN und das Deutsche Herzzentrum Berlin

Fröhliche Nachrichten in ernsten Zeiten: Seit 15 Jahren bringen die Klinikclowns von ROTE NASEN wöchentlich Lachen und Leichtigkeit zu herzkranken Kindern im Deutschen Herzzentrum Berlin. Unter dem Motto „Von Herz zu Herz verbunden“ feierte ROTE NASEN Deutschland am 5.5.2021 das Jubiläum mit einer Clownparade im Außenbereich des DHZB und einer Tortenübergabe an Prof. Berger, Direktor der Klinik für angeborene Herzfehler.

Der in Berlin ansässige ROTE NASEN Deutschland e.V. ist einer der größten Vereine für Clowns in Gesundheitseinrichtungen Deutschlands und seit 15 Jahren im DHZB, einer der führenden Herzkliniken Europas, aktiv. Zur Geburtstagsfeier zogen am 5. Mai sechs bunt gekleidete Clowns, verbunden durch ein rotes Bergsteigerseil, durch den Innenhof des Herzzentrums. Mit im Gepäck hatten sie eine große Torte. Die Clownparade samt Tortenübergabe diente als Geschenk an Medizin und Pflege für die entgegengebrachte Wertschätzung der künstlerischen Arbeit von ROTE NASEN. Die Kinder auf der Station sahen von den Fenstern der Kinderkardiologie aus zu bzw. befanden sich teilweise im Innenhof.

Jeden Freitag besuchen speziell weitergebildete Künstler:innen die Kinder auf der kardiologischen Station, Corona-bedingt zurzeit per Zoom. Als essentielle Unterstützung der medizinischen Versorgung stärken die Clowns die psychosoziale Gesundheit der kleinen Patient:innen. Prof. Berger, Direktor der Klinik für angeborene Herzfehler, schätzt die Arbeit der Clowns: "Seit 15 Jahren sorgen ROTE NASEN für einen Moment humorvoller Normalität im ernsten Krankenhausalltag. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken. Mit ihren regelmäßigen Clownvisiten unterstützen sie uns, neben der notwendigen medizinischen Versorgung durch unser Team das psychische Gleichgewicht unserer Patienten nicht aus dem Auge zu verlieren. Wenn man nach einer Clownvisite ins Zimmer kommt, sind die Kinder plötzlich voller Energie, auch ihren Eltern ist ein stückweit die Last von den Schultern genommen wurden. ROTE NASEN Clownvisiten lenken von Stress und Angst ab und fördern das Gesunde im Kind. Damit erleichtern sie auch Ärztinnen, Ärzten und Pflegepersonal die Arbeit." Reinhard Horstkotte ist künstlerischer Leiter von ROTE NASEN Deutschland e.V.: "Inmitten der schweren Zeiten, die die herzkranken Kinder und ihre Eltern teilweise über Jahre hinweg erleben, bieten wir essentiell wichtige Momente der Leichtigkeit und tragen zu einer kindgerechten Krankenhausversorgung bei."

(c) Gregor Zielke

Clownparade zum 15-jährigen Geburtstag von ROTE NASEN im Deutschen Herzzentrum Berlin.

Reinhard Horstkotte, künstlerischer Leiter von ROTE NASEN Deutschland und Professor Doktor FElix Berger, Direktor der Klinik für angeborene Herzfehler am Deutschen Herzzentrum, beim Tortenanschnitt zum 15 jährigen Geburtstag der Klinikclowns im Herzzentrum.
(c) Gregor Zielke

Prof. Dr. Berger, Direktor der Klinik für angeborene Herzfehler und Reinhard Horstkotte, künstlerischer Leiter von ROTE NASEN, beim Anschnitt der Geburtstagstorte.