ROTE NASEN Clowns helfen täglich geflüchteten Kindern aus der Ukraine am Berliner Hauptbahnhof

23.März 2022

ROTE NASEN Noteinsatz am Berliner Hauptbahnhof

Berlin, 23.03.2022 // Täglich schaffen ROTE NASEN Clowns im Ankunftszelt der Berliner Stadtmission unbeschwerte Momente für geflüchtete Kinder und ihre Familien aus der Ukraine.

Der ROTE NASEN Deutschland e.V., einer der größten Klinikclownvereine Deutschlands, reagiert damit schnell auf den wachsenden Bedarf an psychosozialer Unterstützung für die schwer traumatisierten Menschen auf der Flucht. Mit Feingefühl und einfachsten Mitteln kreieren die speziell ausgebildeten Künstler:innen spielerische Begegnungen, in denen die Kinder Kind sein dürfen. Denn Freude, Lachen und Spiel stärken auch in der Not das emotionale Wohlbefinden.

„In Krisen steht die existentielle Not der Betroffenen im Vordergrund. Insbesondere Kinder brauchen in diesen Zeiten Aufmerksamkeit und Zuneigung “, so Reinhard Horstkotte, künstlerischer Leiter von ROTE NASEN. „Unsere Mission ist es in Situationen von Leid an die Freude zu erinnern, an die Hoffnung.  Die Clownfigur transportiert die zutiefst menschliche Botschaft, niemals aufzugeben und nach jedem Scheitern wieder aufzustehen. Darin liegt Hoffnung. Unsere Clowns müssen sensibel in ihrem Spiel sein, um ihre Zuschauer erreichen zu können. Darin sind sie durch ihre Erfahrungen als Künstler:innen im Krankenhaus und in Krisensituationen geschult. Es ist ein Geschenk, wenn Kinder sich, trotz ihrer traumatisierenden Erlebnisse, auf das Spiel der Clowns einlassen, befreit lachen, einfach wieder Kinder sind. Doch auch erwachsene Geflüchtete waren von den kleinen Zauberkunststücken und musikalischen Einlagen der Clowns gerührt, teilweise zu Tränen."

Nach Schätzung des Berliner Senats kommen täglich ca. 10.000 Geflüchtete – überwiegend Mütter mit ihren Kindern - aus der Ukraine in Berlin an. Knotenpunkt ist der Hauptbahnhof in Berlin. Im Ankunftszelt der Berliner Stadtmission werden die geflüchteten Familien medizinisch versorgt, erhalten Essen und Getränke, die Kinder können unter Aufsicht spielen und erste Fragen werden beantwortet. Dann heißt es warten, bis der nächste Bus abfährt. Auf Initiative des Netzwerks „Freiwillige helfen“ füllen jetzt nach einer erfolgreichen Probephase regelmäßig zwei ROTE NASEN Clowns diese Zeit mit fröhlichen Augenblicken.

ROTE NASEN Clowns Brischitt und Fräulein Schleife bringen geflüchteten Kindern aus der Ukraine am Berliner Hauptbahnhof hoffnungsvolle Momente.