Ohne Knitter im Kostüm, aber mit Hygienekonzept

14.Oktober 2020

ROTE NASEN Maßnahmen zum Schutz vor Corona

Ohne Knitter im Kostüm, aber mit Hygienekonzept

Berlin, 14.10.2020 / Der gemeinnützige ROTE NASEN Deutschland e.V., einer der größten Klinikclownvereine Deutschlands, nimmt seine Verantwortung gegenüber Kindern im Krankenhaus und Pflegebedürftigen in Einrichtungen in ganz besonderer Weise wahr. Seit Sommer 2020 spielen ROTE NASEN Clowns wieder in einem großen Teil der Einrichtungen für Kinder und Pflegebedürftige in Berlin, Brandenburg und bundesweit. In Anlehnung an die Vorgaben der Bundesregierung und des Robert Koch Instituts hat der Verein schon im Juli diesen Jahres das ROTE NASEN Schutz- und Hygienekonzept entwickelt. Es liegt allen Einrichtungen vor, in denen der Verein spielt und führt fünf ROTE NASEN Grundsätze auf:

Die Clowns müssen symptomfrei sein, während der Visite durchgehend Mund-Nasen-Schutz tragen, den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten, auf ausreichende Handhygiene achten und ihre Kostüme und Requisiten vor und nach der Clownvisite entsprechend reinigen.

ROTE NASEN Clowns spielen schon immer dort, wo Menschen ganz besonders schutzbedürftig sind: auf der Kinderonkologie beispielsweise oder in Pflegeeinrichtungen. Strenge Hygienevorschriften haben die Clowns schon immer beachtet. Denn zum Berufsbild des ROTE NASEN Clowns gehört, dafür Sorge zu tragen, dass kein Gesundheitsrisiko von ihm ausgeht.

Klinikclowns müssen während Corona andere Dinge befolgen, als das Otto Normalverbraucher tut. So dürfen sie spezielle Requisiten wie Blasinstrumente oder Seifenblasen nur in Absprache mit den Einrichtungsverantwortlichen ins Spiel bringen und auch keine Schaumstoffnasen verteilen. Sogar ihre Ukulelen müssen sie nach jedem Einsatz reinigen und sich ans Bügelbrett stellen. Nach jeder Visite müssen die Clowns ihre Kostüme heiß bügeln, um eventuelle Coronaviren unschädlich zu  machen. Doch eines bleibt unverändert und geht auch mit Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz: Lebensmut zu Menschen zu bringen, wenn sie es am meisten brauchen.

zwei ROTE NASEN Clowns mit Mund-Nasen-Schutz benutzen bei einer Clownvisite im Kinderkrankenhaus einen Meterstab als Abstandshalter. Corona.
(c) Gregor Zielke

ROTE NASEN Clownvisite im Kinderkrankenhaus: Der Meterstab hilft beim Abstandhalten.