Über Zoom: Die ROTE NASEN Santa Clowns besuchen Kinder in Quarantäne

03.Dezember 2020

Kinder in Quarantäne bekommen per Zoom Besuch von den ROTE NASEN Santa Clowns

Berlin, 3.12.2020 / Clown-Meeting jetzt beitreten! Zur Vorweihnachtszeit hat der gemeinnützige ROTE NASEN Deutschland e.V. ein ganz besonderes Geschenk im Gepäck. Per Zoom kommen die Santa Clowns online zu Kindern in Quarantäne und bringen den Clownspirit nach Hause. Aber natürlich auch zu Kindern, die beispielsweise im Krankenhaus sind. Ganz nach dem Motto: ‚Lachen statt Langeweile‘ treffen sich zwei Clowns mit einem Kind am Bildschirm für eine virtuelle Prise Lebensfreude. Die Abwechslung von Home Schooling, Lagerkoller und Co. kann vom 8. bis zum 17. Dezember per Terminbuchungstool über die ROTE NASEN Website gebucht werden. Die Onlinevisiten per Zoom sind begrenzt verfügbar - und natürlich kostenlos. Schließlich ist es das Anliegen der Santa Clowns, in der Vorweihnachtszeit ein kleines Licht der Freude zu kleinen und großen Menschen ab fünf Jahren zu bringen. Unterstützt wird ROTE NASEN, einer der größten Klinikclownvereine Deutschlands, dabei von der Online-Terminplanungs-Software TIMIFY, die für die Planung der Visiten sorgt.

 

Ein Kind in Quarantäne bekommt über Zoom Besuch von den ROTE NASEN Onlineclowns und lacht fröhlich

Abwechslung für Johann (Name geändert): ROTE NASEN Clown Brischitt kommt zu ihm nach Hause.

Ob als Trost gegen das Vermissen von Freunden, als clowneskes Sportprogramm bei Spielplatzentzug, als Pausenclown während des Home Schoolings oder als kleine Auflockerung im Familienalltag und damit Hilfe für die Eltern: zwei im Umgang mit Zoom geschulte ROTE NASEN Künstler sind 20 Minuten lang ganz für ein Kind da. „Gerade die Kleinen halten sich in ihrem Kinderalltag oftmals vorbildlich an die Coronaregeln und die damit verbundenen Einschränkungen“, so Reinhard Horstkotte, künstlerischer Leiter von ROTE NASEN. „Und diese Einschränkungen sind während einer Quarantäne natürlich massiv. Uns ist es wichtig, dass Kinder nicht nur im Krankenhaus, sondern auch während der Quarantäne Kind bleiben können. Deswegen schenken wir ihnen jetzt die Santa Clowns.“ Zoom bietet interessante Möglichkeiten für die Künstler*innen. „Wir haben im Sommer mit der Plattform experimentiert und in Workshops unsere Online-Clowns weitergebildet. Für uns ist das Videokonferenztool mehr als bloße Technik. Wir nutzen es sozusagen als neue Spielwiese“, ergänzt Maria Gundolf alias ROTE NASEN Online-Clown Brischitt. Übrigens: Die Santa Clowns kommen zu allen Menschen ab fünf Jahren, also auch zu Erwachsenen. Sie sind für alle diejenigen da, die eine Prise Lebensfreude brauchen.

Zurzeit sind ROTE NASEN in rund zwei Drittel aller bespielten Einrichtungen für Kinder und Pflegebedürftige indoors bundesweit aktiv. Mit den Online-Clowns per Zoom vergrößert der Verein seinen Radius. Denn diese bieten die Möglichkeit, ein breiteres Publikum dort zu erreichen, wo es dringend nötig ist. Die Santa Clowns sind eine Weiterentwicklung der Online-Clowns, die zu Beginn der Pandemie aus dem Home Office heraus Kinder im Krankenhaus virtuell besuchten. Gebucht werden können die limitierten Visiten für einen 20minütigen Zeitraum für die Zeit zwischen dem 8. und 17. Dezember über www.rotenasen.de/clownvisiten/online-clowns/.

Große Freude auch bei Lexis (Name geändert)! Die Zoomvisiten sind übrigens kostenfrei.